VULKANLAND EIFEL Abenteuer auf Schritt und Tritt Entstehung & Geschichte Im Herzen Europas

Mehr erfahren? Wir senden Ihnen gerne ein Info-Paket zu! > hier klicken

Impressionen Vulkanstraße

29. Dreiser Weiher

29. Dreiser Weiher

Sehenswürdigkeiten

Prickelnde Grüße aus dem Inneren der Erde! Es knallt ganz fürchterlich, wenn Wasser und Magma aufeinander treffen.  

21. Immerath: Ein Vulkan sieht grün

21. Immerath: Ein Vulkan sieht grün

Sehenswürdigkeiten

Herzlich Willkommen im Naturschutzgebiet Immerather Maar! 

26. Weinfelder Maar und Schalkenmehrener Maar

26. Weinfelder Maar und Schalkenmehrener Maar

Sehenswürdigkeiten

Weinfelder Maar: Die ehemalige Pfarrkirche von Weinfeld ist die landschaftsprägende Kirche des an der Pest im 16. Jahrhundert untergegangenen gleichnamigen Dorfes.

27. Gemündener Maar: Geschwister - und doch so unterschiedlich!

27. Gemündener Maar: Geschwister - und doch so unterschiedlich!

Sehenswürdigkeiten

Glühendheiße Gesteinsmassen befinden sich im Erdinneren und drängen unter Druck nach oben.

13 Tourist-Info: Brohltal / Niederzissen

13 Tourist-Info: Brohltal / Niederzissen

Sehenswürdigkeiten

Die Tourist-Information ist die erste Anlaufstelle für Urlauber im Brohltal. Hier erhalten Sie einen umfassenden Überblick über die vielfältigen Freizeitaktivitäten und Sehenswürdigkeiten des Vulkanparks. 

33. Papenkaule: Magma auf Abwegen

33. Papenkaule: Magma auf Abwegen

Sehenswürdigkeiten

Eigentlich müsste hier ein Berg sein. Oder zumindest ein Hügel. Aber genau das Gegenteil ist hier zusehen: eine Senke! Denn es ist etwas dazwischen gekommen, damals vor einigen Zehntausend Jahren.

9 Gleitfalte: Eis im Vulkan!

9 Gleitfalte: Eis im Vulkan!

Sehenswürdigkeiten

Der Abbau von vulkanischem Material am Dachsbusch fraß sich immer tiefer in den alten Schlackenkegel.

11. Trasshöhle

11. Trasshöhle

Sehenswürdigkeiten

Der Himmel im Brohltal verdunkelte sich, als nur fünf Kilometer entfernt der Laacher-See-Vulkan ausbrach.

2. Maria Laach: Kloster und Vulkane?

2. Maria Laach: Kloster und Vulkane?

Sehenswürdigkeiten

Im Fall von Maria Laach sehr viel! Tipp: Auf einem zwei Kilometer langen Natursteinlehrpfad, der vom Kloster zum Naturkundemuseum führt, können Sie mehr über die vulkanischen Gesteine, ihre Entstehung und Verarbeitung erfahren.